Zeugnisausgabe mal ganz anders ­čśŐ(11.02.2022)

Der letzte Schultag vor den Ferien ist ja f├╝r viele Sch├╝ler*innen meistens ein ganz besonderer. Es gibt Zeugnisse und die schulfreie Zeit voller Erholung steht an.
Um ihren Sch├╝ler*innen die Zeugnisausgabe noch ein wenig zu vers├╝├čen, plante Frau L├Âwe, die Klassenlehrerin der 7a f├╝r ihre Klasse ein Highlight. Sie verlagerte den letzten Schultag vor den Winterferien in das Museum unserer Stadt. Dort hatten die Jugendlichen die M├Âglichkeit, sich auf eine tolle Abenteuer-Reise in Form eines Escape-Spiels durch die M├╝hlh├Ąuser Geschichte einzulassen. In drei Gruppen wurde ger├Ątselt, get├╝ftelt und gerechnet. Die Museumsp├Ądagogin Frau Maas begleitete sie dabei. Alle lernten etwas ├╝ber die Geschehnisse im alten M├╝hlhausen. Zur Belohnung gab es eine Schatzkiste mit S├╝├čigkeiten, welche nur durch die Zusammenarbeit aller ge├Âffnet werden konnte.
Im Anschluss an eine gelungene Schatzsuche erhielten alle Sch├╝ler*innen mit mehr oder weniger Lob und kleinen Geschenken ihre Zeugnisse. Das erste Halbjahr wurde in der 7a also geb├╝hrend abgeschlossen.

(Text und Fotos: M. Weiland)